Seiteninhalt - Soundumbau BR 57 Minitrix Titel Seiteninhalt neu in "Umbauten": LBE Doppelstockwagen im 3-D Druck

   
 
  Soundumbau BR 57 Minitrix
 
Nachdem ich feststellte, dass es von Doehler + Haass das Soundprojekt für die Baureihe 57 gibt, reizte es mich herauszufinden, ob es wohl möglich sei die Minitrix Lok mit dem kleinen preussischen Tender damit auszurüsten.

Ich hatte einen Sounddecoder SH 10A von Doehler und Haass für die BR 44 liegen und konnte so erstmal den nötigen Einbauraum abschätzen: Müßte eigentlich in den Tender passen, wenn man das mittlere Gewicht mit der Lampenhalterung wegließe. Das habe ich also ausgebaut (ebenso, wie die seitlichen Balastgewichte).


Nur den Lautsprecher bekommt man so nicht unter. Ich dachte zuerst, daran diesen in der Lok unterzubringen,
aber  erstens ist da durch den Motor auch wenig Platz und zweitens hätte ich dann noch 2 Kabel mehr für den Lautsprecher vom Tender zur Lok legen müssen. Das gilt es aus Erfahrung zu vermeiden.

Weil aber der Tender nicht angetrieben ist, braucht er auch nicht so viel Gewicht, weshalb ich mich entschlossen habe, den Tenderrahmen in der Mitte auf Größe des Decoders auszufräsen.


Das ging auch recht einfach.


Der Decoder paßt samt LED-Beleuchtungsplatine genau in den Tender.





Vom weggelassenen Tendermittelgewicht braucht man den Gewindebolzen um die untere Achsabdeckung festschrauben zu können. Diese habe ich abgesägt und in den Tenderrahmen geklebt. (man hätte auch eine Mutter M1.2 nehmen können)  

 
 
 

Oben ist übrigens eine isolierte Pufferkondensatorplatine mit Ladeschaltung zusehen, die auch eingebaut werden soll.


Probe: passt alles rein




Das Radschleifer-Formstück ist mit den Kontakten nach oben zu hoch und außerdem braucht man die Kontakte oben nicht mehr, weil die original Platine wegfällt. Deshalb hab ich diese gekürzt und Kabel angelötet.



Diese Kabel habe ich dann mit zwei, rechts und links auf der Tenderseitenwand, befestigten Platinenstücken verbunden.
Das hat den Vorteil, dass ich nicht zu viele Kabel direkt an den Dekoder löten muß , sondern einzeln verfügbare Schienenpotentiale im Tender einfach abgreifen kann.
Auf dem Bild oben sind alle Kabel schon verbunden.



Passt alles und das Tendergehäuse geht auch rüber.


Hier die Anschlüsse an den Decoder:







 
 

Ich suche Bilder des Bw Hamburg Berliner Bahnhof

TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de Vote für meine Seite Das Spur N Portal
 
 
Pagerank