Seiteninhalt - DRG - DRB ? Titel Seiteninhalt neu in "Umbauten": LBE Doppelstockwagen im 3-D Druck

   
 
  DRG - DRB ?
 

Die Reichseisenbahn

Am 1.April 1920 trat der Staatsvertrag zur Gründung der Reichseisenbahnen als Zusammenschluss der staatlichen Länderbahnen Deutschlands unter der Hoheit des Deutschen Reiches in Kraft.
Der Zusammenschluss der Staatsbahnen der Länder wurde aufgrund der Bestimmungen der neuen Verfassung des Deutschen Reiches vom 11.8.1919 nötig.


Die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft 

Da die Reichseisenbahnen als Reparationspfand den Siegern des 1. Weltkrieges dienen sollten, erließ die Reichsregierung am  12.2.1924 die Verordnung zur Schaffung der Deutschen Reichsbahn als staatliches Unternehmen. Den Reparationsgläubigern gingen diese Maßnahmen nicht weit genug
weshalb am 30.8.1924 das Gesetz zur Gründung der privatwirtschaftlichen Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft zum Betrieb der Reichseisenbahnen erlassen wurde.
Dies war der Beginn der Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG).

Mit dem Gesetz zur Neuregelung der Verhältnisse der Deutschen Reichsbahn vom  10.2.1937 wurde die Reichsbahn wieder unter die Reichshoheit gestellt. Die Deutsche Reichsbahn wurde zu dieser Zeit mit DRB (im Schriftverkehr) abgekürzt.
Die Buchstaben 'DR' z.B. an den Wagen, standen allerdings für "Deutsches Reich", als Eigentümer.

So findet man für Fahrzeuge der Epoche 2 in der Literatur, Katalogen oder im Netz  z.B. bei Ebay, oft beide Abkürzungen um Modelle für den Zeitraum von 1920 bis 1945 zu beschreiben, wobei diese eigentlich zeitlich getrennt zu verwenden sind.

Die Deutsche Reichsbahn bestand auch noch nach dem 2. Weltkrieg, aufgeteilt in die 4 Besatzungszonen, weiter. In den 3 westlichen Besatzungszonen wurde sie ab 1947 unter der Bezeichnung 'Deutsche Reichsbahn im Vereinigten Wirtschaftsgebiet' geführt.
Mit Stichtag 6. September 1949 endete die Bezeichnung Deutsche Reichsbahn durch die Gründung der BRD und Umbenennung in Deutsche Bundesbahn.

In der östlichen Besatzungszone wurde der Name Deutsche Reichsbahn aus statusrechtlichen Gründen beibehalten, obwohl die politische Führung dies gern geändert hätte. Dies ist darin begründet, dass die Deutsche Reichsbahn im Osten bei Änderung des Namens die Betriebsführung in Westberlin verloren hätte.

Diese letzte Epoche von 1945 - 1949 wird allgemein als 'späte' EPOCHE 2 bezeichnet.


 
 

Ich suche Bilder des Bw Hamburg Berliner Bahnhof

TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de Vote für meine Seite Das Spur N Portal
 
 
Pagerank